22 Tote bei Busunglück in Guatemala

5. Dezember 2004, 14:36
posten

Kirchen-Bus stieß mit Laster zusammen und stürzte in Schlucht

Guatemala-Stadt - Bei einem Busunfall in Guatemala sind mindestens 22 Menschen ums Leben gekommen. Mehr als 15 wurden verletzt, wie die Zeitung "Prensa Libre" am Samstag meldete. Laut Augenzeugen war der mit 45 Angehörigen einer evangelischen Kirche besetzte Bus am Freitagabend (Ortszeit) auf einer Landstraße in der westlichen Provinz Quetzaltenango mit einem entgegenkommenden Lastwagen zusammengestoßen und dann in eine Schlucht gestürzt.

"Haltet Euch fest, die Bremsen sind kaputt, schrie der Fahrer", berichtete eine der Überlebenden der Zeitung. Die Passagiere, Anhänger der Religionsgemeinschaft "Friedensfürst", waren auf dem Weg zu einem Gottesdienst. Zehn Männer, sechs Frau und vier Mädchen starben noch an der Unfallstelle, vier weitere Opfer erlagen im Krankenhaus ihren Verletzungen. (APA)

Share if you care.