Eishockey: Lakos offensivstärkster AHL-Verteidiger

7. Dezember 2004, 12:49
posten

Österreicher machte drei weitere Punkte für Syracuse - Vanek traf im Penaltyschießen

Eishockey: Drei Punkte von Lakos bei AHL-Sieg von Syracuse Crunch Siege und Punkte auch für Vanek und Pöck

Syracuse - Der österreichische Eishockey-Teamspieler Andre Lakos war am Samstag einer der herausragenden Spieler von Syracuse Crunch beim 6:2-Sieg in der American Hockey League (AHL) bei den St. John's Maple Leafs. Der 2,03 m große Verteidiger erzielte im Powerplay das Tor zum 2:0 und bereitete die Treffer zum 3:0 und 5:2 vor. Mit acht Punkten aus 22 Spielen (1 Tor, 7 Assists) ist der Wiener punktbester Verteidiger seines Teams, mit +7 führt er die Plus/Minus-Wertung von Syracuse an.

Die Rochester Americans feierten mit Thomas Vanek den vierten Sieg in Serie. Das Team gewannen in San Antonio mit 4:3 nach Penaltyschießen, Vanek steuerte einen Assist und einen Treffer im Penaltyschießen bei. Einen Assist-Punkt gab es auch für Thomas Pöck beim 6:0 der Hartford Wolf Pack bei den Worcester IceCats.

Ausgezeichnet läuft es für ÖEHV-Teamtorhüter Bernd Brückler in der College-League. Die University of Wisconsin feierte mit dem Steirer am Wochenende zwei 3:2-Heimsiege gegen Minnesota-Duluth (vor 11.500 bzw. 13.500 Zuschauern) und übernahm damit die Tabellenführung in der Western Collegiate Hockey Association. Für Brückler, der insgesamt 46 Torschüsse parierte, war es der sechste Sieg in Folge, wenn er von Beginn weg im Tor stand. (APA)

Share if you care.