Golf: Brier in Hong Kong im Aufwind

5. Dezember 2004, 12:23
posten

Der Wiener stieß mit einer 66er-Runde auf Rang 27 vor und hofft auf einen Top-Ten-Platz

Hongkong - Markus Brier hat am dritten Tag der mit 602.047 Euro dotierten Omega Hongkong Open seine mit Abstand beste Leistung abgeliefert. Der gegenüber den Vortagen deutlich verbesserte Wiener schaffte am Samstag dank fünf Birdies (bei nur einem Bogey) eine tolle 66er-Runde und verbesserte sich bei seinem ersten Saisonturnier der European Tour mit einem Total von 208 Schlägen vom 69. auf den 27. Rang. Vor dem Schlusstag führten der Spanier Miguel Angel Jimenez, der irische Vorjahrssieger Padraig Harrington und der Südafrikaner James Kingston mit je 200 Strokes die Wertung an.

"Vor allem auf den ersten neun Loch hat mein Spiel wirklich gut geklappt. Nur auf Loch acht musste ich von außerhalb des Grüns mit Chip-Putt das Par retten. Der Rest war schlicht gutes Golf", resümierte der Wiener, der auf dem windanfälligen Par-70-Kurs die Gunst der frühen Startzeit optimal genützt und sich die teils heftigen Nachmittags-Böen erspart hatte. Mit nur drei Schlägen Rückstand auf einen Top-10-Platz ging Brier in die Schlussrunde, für die er sich einiges ausrechnete: "Noch so eine Runde wie heute und das angestrebte Ziel, ein Top-10-Platz, ist locker möglich." (APA)

Ergebnisse der Hong Kong Open nach drei Runden:

1. Miguel A. Jimenez (ESP)  200 (65-64-71)
 . Padraig Harrington (IRL) 200 (65-68-67)
 . James Kingston (RSA)     200 (71-67-62)
4. Thomas Björn (DEN)       201 (69-67-65)
 . Nick Faldo (ENG)         201 (69-67-65)
 . David Howell (ENG)       201 (65-66-70)
 . Thammanoon Srirot (THA)  201 (67-68-66)
   weiter:
27. Markus Brier (AUT)      208 (70-72-66)
Share if you care.