Ausstieg aus der VA Tech ist fix

3. Dezember 2004, 17:42
posten

Aufsichtsrat der Staatsholding fasst Grundsatzbeschluss über Verkauf des 14,7-prozentigen Staatsanteils an Siemens

Wien - Der ÖIAG-Aufsichtsrat hat in seiner heutigen Sitzung einen Grundsatzbeschluss für den Verkauf des 14,7-prozentigen Restanteils an der VA Tech an Siemens Österreich gefasst. Das bestätigte ÖIAG-Aufsichtsratschef Alfred Heinzel nach dem Ende der Sitzung der APA.

"Aus heutiger Sicht können die Kriterien erfüllt werden", sagte Heinzel. Man werde jedoch genau prüfen, ob die Privatisierungsbedingungen erfüllt sind, sobald das Übernahmeangebot von Siemens vorliege. Die Verhandlungen mit Siemens über die Erfüllung der Privatisierungskriterien seien im Laufen. Zum gebotenen Preis von 55 Euro pro Aktie wollte sich Heinzel nicht äußern. Der ÖIAG-Vorstand hat bereits seit längerem den Wunsch nach einem über die 55 Euro hinausgehenden Angebot signalisiert.

Offizielles Angebot von Siemens nächste Woche erwartet

Die Kapitalvertreter des Gremiums stünden dem Angebot von Siemens "sehr gewogen" gegenüber, sagte ein Mitglied des Aufsichtsrats, das ungenannt bleiben wollte, nach der Sitzung. Heinzel erwartet das offizielle Offert von Siemens nächste Woche. (APA)

Share if you care.