Filmfestival in Moskau startet mit Weingartner-Film

10. Dezember 2004, 11:03
posten

Neben "Die fetten Jahre sind vorbei" unter anderem auch "Agnes und seine Brüder" und "Sommersturm" zu sehen

Moskau/München - Der Film "Die fetten Jahre sind vorbei" des Vorarlbergers Hans Weingartner eröffnet am Donnerstag (9. Dezember) das dritte Festival des deutschen Films in Moskau. Weitere Filme im Programm sind "Agnes und seine Brüder" von Oskar Roehler, "Berlin Blues" von Leander Haussmann, "Lautlos" von Mennan Yapo, "Napola" von Dennis Gansel, "Schultze gets the Blues" von Michael Schorr und "Sommersturm" von Marco Kreuzpaintner. Das teilte German Films am Freitag in München mit.

Außerdem ist Eberhard Junkersdorf mit seinem Animationsfilm "Till Eulenspiegel" auf dem Festival vertreten. Neben Weingartner stellen unter anderem Roehler, Gansel und Junkersdorf ihre Filme persönlich vor. Im Anschluss an das Festival in Moskau werden in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut einige der Festivalfilme in St. Petersburg zu sehen sein (11. bis 17. Dezember). (APA/dpa)

Share if you care.