NBA: Unglaubliches Match von Nowitzki

7. Dezember 2004, 10:48
4 Postings

Deutscher mit 53 Punkten für die Mavericks - McGrady konterte mit 48 Zählern, Dallas gewann Texas-Derby gegen Houston

Dallas - Der Deutsche Dirk Nowitzki hat in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA für seinen Arbeitgeber Dallas Mavericks neue Maßstäbe gesetzt. Der 26-Jährige erzielte beim spannenden 113:106-Heimsieg der "Mavs" nach Verlängerung gegen die Houston Rockets 53 Punkte - das bedeutete neuen Klub-Rekord in der Dallas-NBA-Geschichte. Nach 43 Zählern in der regulären Spielzeit ebnete der 2,13 m große Deutsche in der Verlängerung mit zehn Punkten in Folge den Weg zum Erfolg im texanischen Derby. Das "German Wunderkind" wurde von den 20.000 Zuschauern im American Airlines Center frenetisch gefeiert.

Auch bei den Gästen drehte ein Akteur an diesem Abend ganz besonders auf - Tracy McGrady kam für Houston auf 48 Punkte. An Nowitzki, der die bisherige NBA-Saisonbestleistung aufstellte, kam McGrady jedoch nicht heran. Der Deutsche überzeugte auch von der Freiwurflinie (21 von 22 Versuchen) und fügte noch 16 Rebounds und vier Blocks seiner eindrucksvollen Bilanz hinzu.

Nowitzki begeistert

"Eine tolle Nacht, einfach unglaublich", war Nowitzki nach der Schlusssirene begeistert. "Die ersten paar Würfe haben geklappt, das gab mir das nötige Selbstvertrauen. Es gibt Abende, an denen der Korb einfach größer ist als gewöhnlich." Auch sein Gegenpart McGrady, zweifacher NBA-Highscorer, hatte Spaß am Spiel: "Es war aufregend und lustig. Die Fans haben guten Basketball mit zwei Spielern auf höchstem Level gesehen. Bei diesem Spiel dabei zu sein, war eine große Ehre."

Bisher lag die Rekordmarke des deutschen Nationalspielers bei 43 Punkten, aufgestellt am 27. Jänner 2004 gegen die Seattle Supersonics. In dieser Saison, in der die Mavericks mit elf Siegen auf dem zweiten Platz in der Südwest-Gruppe der Western Conference hinter den San Antonio Spurs rangieren, war Nowitzki bereits in 13 Spielen der Topscorer. "Er ist einer der Superstars in der Liga", meinte Mitspieler Jason Terry.

Und auch Trainer Don Nelson war einmal mehr begeistert von seinem Erfolgsgaranten, der zum sechsten Mal in seiner NBA-Karriere über 40 Punkte erzielte: "Wir haben den Ball immer auf Dirk gespielt und das war keine schlechte Idee."(APA/dpa/Reuters)

Zum Thema

Tabelle + Links

  • Abräumer Nowitzki.

    Abräumer Nowitzki.

Share if you care.