Probleme mit Internet Explorer-Patch

17. Dezember 2004, 15:08
12 Postings

Update zur Bereinigung von iFrame-Sicherheitslücke lässt sich offenbar nicht immer richtig installieren

Gerade erst hat der Softwareriese außer der Reihe ein Update für eine schwere Sicherheitslücke im Internet Explorer herausgebracht, da mehren sich schon die Berichte, dass der Patch nicht auf allen Rechnern richtig installiert wird. So kann es laut Internet Storm Center vorkommen, dass mittels Windows Update nicht alle entsprechenden Libraries aktualisiert werden, was dazu führt, dass die Sicherheitslücke bestehen bleibt.

Testweise

Um sicher zu gehen, dass das Update wirklich installiert wurde, sollten IE-BenutzerInnen die Version der entsprechenden Libraries überprüfen, die notwendigen Angaben finden sich im Security Bulletin MS04-040 unter dem Punkt "Dateiinformationen". Stimmen diese nicht überein soll das Update manuell heruntergeladen und installiert werden.

Manipulationen

Microsoft sah sich zu dem Update offenbar genötigt, nachdem zahlreiche Webserver manipuliert wurden, um in Ausnutzung der iFrame-Lücke einen Trojaner auf verwundbaren Rechnern zu installieren. BenutzerInnen mit Windows XP Service Pack 2 sind von der Gefährdung nicht betroffen. (red)

Share if you care.