Innere Stadt: Lokal stand nach Gasexplosion im Vollbrand

3. Dezember 2004, 10:23
posten

Auch im Hof abgestellter PKW brannte völlig aus - Feuerwehr barg einen Schwer- und zwei Leichtverletzte

Wien - In Wien ist es in der Inneren Stadt in der Nacht auf Freitag zu einer Gasexplosion gekommen. Nach Angaben der Feuerwehr stand in Folge ein Lokal in der Annagasse 12 in Vollbrand. Auch ein im Hof abgestellter Pkw brannte. Die Feuerwehr barg einen Schwerverletzten. Ob weitere Personen zu Schaden kamen, war nach ersten Informationen noch nicht klar.

Die Feuerwehr wurde um 4.40 Uhr früh alarmiert. Es herrschte Alarmstufe zwei.

Brand unter Kontrolle

Gegen 6.00 Uhr hatte die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle und hob die Alarmstufe zwei auf. Sie war mit insgesamt rund 60 Mann ausgerückt. Bei dem Schwerverletzten handelte es sich den Angaben zufolge um einen Passanten. "Er war zur falschen Zeit am falschen Ort". Die Explosion hatte sich im In-Lokal "Beck's" ereignet.

Sie war so heftig, dass in der Umgebung zahlreiche Fensterscheiben zu Bruch gingen. Die Annagasse war in weiten Teilen von Glasscherben übersät. Weiters waren zwei Leichtverletzte ("Verbrennungen und Rauchgasvergiftungen") zu beklagen.

Das Haus wurde evakuiert. Die Bewohner wurden zu ärztlichen Untersuchungen ins Spital gebracht. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Wiener Innenstadt: Explosion in der Annagasse

Share if you care.