Vorwürfe um sexuelle Belästigung: Grazer Exekutive wird überprüft

3. Dezember 2004, 20:02
posten

Gendarmerie-Beamtin hatte Anzeige erstattet - Sonderkommission ermittelt

Graz - Gegenstand einer Überprüfung ist eine Belästigungsaffaire in Kreisen der Grazer Exekutive. Eine 27-jährige Beamtin der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS) meldete sexuelle Belästigung und Mobbing durch Kollegen.

Eine Sonderkommission soll nun durch Befragung der Beschuldigten und Zeugen die genauen Hintergründe klären. Laut Rudolf Gollia vom Innenministerium sei kein Autoritätsverhältnis ausgenützt worden. Alle Betroffenen seien gleichrangig. (APA)

Share if you care.