Tirol: Unfall erst nach eineinhalb Stunden entdeckt

3. Dezember 2004, 15:33
posten

Autofahrer stürzte 70 Meter ab - Verletzter wurde nur durch Zufall entdeckt

Innsbruck - Eineinhalb Stunden hat ein 24-jähriger Unglückslenker in den Donnerstagnachtstunden bei Söll (Bezirk Kufstein) auf seine Endeckung warten müssen.

Der Deutsche war nach einer Feier mit "reichlich" Alkohol 70 Meter abgestürzt. Dass der Unfall überhaupt bemerkt wurde, verdankte er einem anderen Autofahrer, der "verdächtige Spuren" entdeckte und die Gendarmerie verständigt hatte.

Der verletzte Autofahrer konnte sich nicht selbst aus dem Autowrack befreien. Nach Einlieferung in das Krankenhaus Kufstein wurden jedoch nur leichtere Verletzungen festgestellt. (APA)

Share if you care.