Kärntner errichten Straßenblockade

16. Dezember 2004, 14:02
4 Postings

Bürgermeister betroffener Gemeinden wollen ein Zeichen gegen Zerstörung der ländlichen Infrastruktur setzen

Feldkirchen - Aus Protest gegen die geplante Schließung von 40 Postämtern in Kärnten wollen Demonstranten heute, Donnerstag, die Turracher Bundesstraße blockieren.

Organisiert wird die Aktion von den Bürgermeistern der betroffenen Gemeinden und der SPÖ-Bezirksorganisation Feldkirchen. Man wolle damit "ein Zeichen gegen die Zerstörung der ländlichen Infrastruktur" setzen will, sagte Bezirksobmann Wolfgang Leitner am Donnerstag gegenüber der APA.

"Unzumutbare Einbußen der Lebensqualität"

"Wir wollen mit der Straßenblockade auf die ständigen Verschlechterungen für die ländliche Bevölkerung hinweisen", erklärte Leitner. Vor allem ältere Menschen würden durch die Postamtsschließungen "unzumutbare Einbußen" der Lebensqualität erleiden. Sollte die Aktion keine Wirkung erzielen, behalte man sich "weiter gehende Protestmaßnahmen" vor.

Die Straßenblockade, die um 13.30 Uhr beginnt, ist ordnungsgemäß angemeldet, sie soll vorerst "nicht allzu lange" dauern. Bereits zu Mittag ruft die Gewerkschaft zu einer Protestveranstaltung in der Kärntner Bezirksstadt St. Veit/Glan auf. (APA)

Share if you care.