OMV erhöht Höchstpreis für Diesel um drei Cent

9. Dezember 2004, 13:33
11 Postings

Benzinpreis bleibt unverändert - Diesel-Preisreduktion der vergangenen vier Wochen wieder egalisiert

Wien - Die OMV hat den Höchstpreis für Diesel um 3 Cent angehoben, der Benzinpreis bleibt unverändert. Begründet wird die Erhöhung mit Preissteigerungen durch den Mitbewerb und einem hohen Niveau der Produktnotierungen in Rotterdam. Der größte österreichische Mineralölkonzern betonte, dass seit 4. November der Richtpreis für Diesel drei Mal gesenkt wurde. Am 4. November lag der Preis genau auf dem nun gültigem Niveau.

Die neuen OMV-Richtpreise für Benzin, Diesel- und Ofenheizöl in Euro pro Liter (Selbstbedienung):

 Benzin          0,964
 Super 100       1,062
 Super Plus      1,044
 Super           0,984
 Diesel          0,934

ARBÖ erwartet sich rasche Senkung

Spätestens bis zum Wochenende erwartet sich der ARBÖ eine Zurücknahme der jüngsten Diesel-Preiserhöhung. Denn seit Montag, so der Autofahrerclub, sei der Preis für Diesel am Spotmarkt in Amsterdam-Rotterdam-Antwerpen um fast 10 Prozent eingebrochen und zwar von 530 auf 486 Dollar pro Tonne. "Sollte diese Tendenz anhalten - und es schaut heute Mittag mit Notierungen um die 480 Dollar ganz danach aus - erwarten wir eine sofortige Senkung der Diesel-Preise in Österreich", argumentierte der ARBÖ am Donnerstag. Wie die letzten Wochen gezeigt hätten, würden die internationalen Preissenkungen immer weniger rasch an die Konsumenten weitergeben als Preiserhöhungen.

(APA)

Share if you care.