"Astronomische Schulden" in Stift Geras

3. Dezember 2004, 15:37
posten

Pfarrer fragen sich bereits, was passiert, wenn man "nicht einmal die laufenden Kosten des Hauses" bezahlen könne

Geras - Die Pfarrer von Stift Geras warnen in einem Brief an Administrator Abt Martin Felhofer vor einem "astronomischen Schuldenstand" des Dekanats.

Dieser würde bereits mehr als zehn Millionen Euro betragen. Kein einziger Wirtschaftsbetrieb des Stifts bilanziere positiv. Die Pfarrer fragen sich bereits, was passiert, wenn man "nicht einmal die laufenden Kosten des Hauses" bezahlen könne. (APA)

Share if you care.