Strafe für Chirac-Vertrauten Juppé abgemildert

2. Dezember 2004, 17:09
posten

Französischer Ex-Premier kann nach einem Jahr wieder bei Wahlen antreten

Versailles - Das Berufungsgericht Versailles hat die Strafe für den früheren französischen Premierminister Alain Juppé in einer Korruptionsaffäre abgemildert. Nach dem am Mittwochnachmittag verkündeten Urteil erhält Juppé zwar eine 14-monatige Bewährungsstrafe, kann aber nach einem Jahr wieder bei Wahlen antreten. In erster Instanz war Juppé zu 18 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden; hätte dieses Urteil Rechtskraft erlangt, wäre der Wunschnachfolger von Staatspräsident Jacques Chirac zehn Jahre lang unwählbar gewesen. (APA)
  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.