Rallye: Markenwechsel von Märtin

7. Dezember 2004, 12:42
posten

WM-Dritte aus Estland geht von Ford zu Peugeot

London - Peugeot hat für die Rallye-WM 2005 die Verpflichtung des Esten Markko Märtin bekannt gegeben. Der WM-Dritte aus Estland, dessen Vertragsunterzeichnung bei Peugeot nur noch eine Formalität war, wird im letzten WM-Jahr der Franzosen, die für Ende 2005 ihren Rücktritt erklärt haben, den zweiten Peugeot neben dem Finnen Marcus Grönholm steuern. Der 29-Jährige gewann in diesem Jahr auf Ford Focus in Mexiko, auf Korsika und in Spanien. Seinen ersten von insgesamt fünf Siegen erzielte er im Juni 2003 mit dem Ford Focus bei der Akropolis-Rallye in Griechenland. (APA/dpa/Reuters)
Share if you care.