Bakuba: Mörsergranate traf sieben spielende Kinder

3. Dezember 2004, 08:25
27 Postings

Drei Kinder im Alter zwischen fünf und zwölf Jahren sofort tot

Bakuba - Eine Mörsergranate hat im irakischen Bakuba (Baquba) in der Nacht zum Mittwoch sieben Kinder getroffen, die in einem Hauseingang spielten. Wie Augenzeugen in der nördlich von Bagdad gelegenen Stadt berichteten, waren drei Kinder im Alter zwischen fünf und zwölf Jahren sofort tot, die restlichen vier wurden mit zum Teil schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Wer hinter der Attacke steckt, war zunächst unklar.

Aufständische töteten in Bakuba Mittwoch früh versehentlich einen 24 Jahre alten irakischen Zivilisten, als sie eine eine US-Militärpatrouille angriffen. Die Soldaten blieben nach Angaben von Augenzeugen unversehrt. (APA/dpa)

Share if you care.