VÖZ - Die Präsidenten seit der Gründung

7. Februar 2005, 17:47
posten

Horst Pirker ist 14. Präsident seit Bestehen des Verbandes

Der Verband Österreichischer Zeitungen erhält mit Horst Pirker den vierzehnten Geschäftsführer in den bald 60 Jahren seines Bestehens. Erster VÖZ-Präsident des im Mai 1946 gegründeten Verbandes war als Vertreter der "Arbeiterzeitung" Innenminister Oskar Helmer.

Die VÖZ-Präsidenten

Oskar Helmer ("Arbeiterzeitung"): 1946 - 1952

Karl Flödl ("Neues Volksblatt"): 1952 - 1962

Franz Größl ("Neues Volksblatt"): 1962 - 1967

Joseph S. Moser ("Tiroler Tageszeitung"): 1967 - 1970

Hanns Sassmann ("Kleine Zeitung"): 1970 - 1974

Hans Mösel ("Die Wirtschaft"): 1974 - 1976

Helmut Lenhardt ("Kurier"): 1976 - 1977

Harald Egger ("Arbeiterzeitung"): 1977 - 1979

Julius Kainz ("Kleine Zeitung"): 1979 - 1987

Herbert Binder ("Neue NÖN"): 1987 - 1991

Werner Schrotta ("Oberösterreichische Nachrichten"): 1991 - 1997

Max Dasch ("Salzburger Nachrichten"): 1997 - 2001

Franz Ivan ("Die Presse"): 2001 - 2004

Horst Pirker ab 2004 (Styria Medien AG):

(APA)

Share if you care.