Kolumbien: Drei Tote bei Bombenanschlag

2. Dezember 2004, 13:44
1 Posting

Explosion in Supermarkt - Zehn Verletzte

Bogotá - Bei einem Bombenanschlag auf einen Supermarkt in der kolumbianischen Stadt Quibo sind drei Menschen getötet und weitere zehn verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen handele es sich um die Tat der linken Rebellengruppe "Nationales Befreiungsheer" (ELN), teilten die Behörden am Dienstag mit.

Ein Unbekannter habe am Montagabend in dem Geschäft ein Paket mit einer Granate und einem Zeitzünder bei der Aufbewahrungsstelle für Taschen abgegeben, sagte ein Polizeisprecher weiter. Zunächst war davon ausgegangen worden, dass eine Gasflasche explodiert sei. Das ELN ist mit etwa 8000 Männern und Frauen unter Waffen die zweitgrößte Rebellengruppe des Landes. Friedenskontakte mit der Regierung sind immer wieder gescheitert. (APA/dpa)

Share if you care.