Opposition bricht Gespräche mit Staatsmacht ab

2. Dezember 2004, 08:19
23 Postings

Anhänger von Juschtschenko zu erneuter Blockade von Regierungsgebäuden aufgerufen

Kiew - Die ukrainische Opposition hat am Dienstag die Gespräche mit der Staatsmacht über einen Ausweg aus der politischen Krise nach der Präsidentenwahl abgebrochen. Die Anhänger von Oppositionsführer Viktor Juschtschenko in Kiew wurden aufgerufen, erneut Regierungsgebäude zu blockieren, meldete die Agentur Interfax. Die Opposition verlange die Einberufung des Parlaments noch für den Abend. (APA/dpa)
Share if you care.