Großbritannien zu weiterer Truppenverlegung innerhalb des Irak bereit

3. Dezember 2004, 08:25
2 Postings

Einheiten sollen in US-kontrollierte Unruhegebiete verlegt werden

London/Bagdad - Die britische Armeeführung im Irak schließt nicht aus, dass weitere Truppenteile aus dem relativ sicheren Süden des Landes in die von den US-Streitkräften kontrollierten Unruhe-Gebiete verlegt werden. General Bill Rollo, der stellvertretende Kommandant der britischen Truppen im Irak, sagte dem Hörfunksender BBC am Dienstag, falls die Lage einen derartigen Einsatz erfordere, sei die britische Armee dazu bereit und fähig.

Rollo sagte weiter, es sei eine Illusion zu glauben, die britische Armee könne sich in ihrer vergleichsweise ruhigen Zone rund um die südöstliche Stadt Basra verschanzen und meinen, sie entscheide damit den Irak-Feldzug. Die Ende Oktober getroffene Entscheidung, 850 Soldaten des schottischen "Black-Watch"-Regiments aus dem Südirak in die Nähe der Hauptstadt Bagdad zu verlegen, um die US-Truppen bei ihrem Angriff auf die Widerstandshochburg Falluja zu entlasten, bezeichnete Rollo als eindeutig richtig. (APA)

Share if you care.