Angelopoulos-"Trilogie" erhält Preis der Filmkritik

10. Dezember 2004, 10:47
posten

Verleihung des Europäischen Filmpreises am 11. Dezember in Barcelona

Berlin - Der griechische Regisseur Theo Angelopoulos erhält für seinen Film "Trilogie - Die Erde weint" den Preis der Filmkritik 2004. Die Auszeichnung vergibt die European Film Academy gemeinsam mit dem internationalen Verband der Filmjournalisten (FIPRESCI) bei der Verleihung des Europäischen Filmpreises am 11. Dezember in Barcelona.

Das magische Zusammenspiel von Farben, Geräuschen, Musik und Bildern zeichne "Die Erde weint" als poetische Kino aus, gab die Jury am Dienstag in Berlin bekannt. Das sei eine Seltenheit unter heutigen Produktionen. Der Europäische Filmpreis wird in insgesamt 17 Kategorien verliehen.(APA/dpa)

Share if you care.