Goldman Sachs erhöht Gewinnprognosen für Telekom Austria

7. Dezember 2004, 10:12
posten

Weiter "in-line" - Gewinnschätzung 2004 je TA-Aktie von 0,37 auf 0,40 Euro angehoben - Mobiltel-Deal "dürfte Ende 2005 getätigt sein"

Die Analysten des internationalen Investmenthauses Goldman Sachs (GS) haben nach der Veröffentlichung der Drittquartalszahlen der Telekom Austria (TA) ihre Gewinnprognosen erhöht. Die aktuellen Gewinnschätzungen für einen TA-Titel lauten auf 0,40 nach 0,37 Euro für 2004 und auf 0,63 nach 0,61 Euro für 2005. Die Anlageempfehlung bestätigen sie mit "in-line". Kursziel geben die Experten keines an.

Die Analysten sehen die Übernahme von 100 Prozent an der bulgarischen Mobiltel als "sehr wahrscheinlich" an. Der Abschluss dürfte bis Ende 2005 getätigt sein, heißt es in der Analyse. Die Dividende und das Aktienrückaufprogramm der Telekom Austria werden sich dadurch jedoch nicht ändern, hieß es. (APA)

Share if you care.