Al-Kaida-Vize Zawahiri warnt USA

3. Dezember 2004, 07:02
8 Postings

Fortsetzung des Kampfes in Video angekündigt

Dubai - Der Stellvertreter des Al-Kaida-Chefs Osama bin Laden, Ayman al-Zawahiri, hat in einem Video die Fortsetzung des Kampfes gegen die USA angekündigt, bis die Regierung in Washington ihre Politik gegenüber der islamischen Welt ändert. In einer am Montag von arabischen Fernsehsender Al Jazeera ausgestrahlten Video-Aufnahme sagte er: "Wir sind eine Nation mit Geduld, und wir werden euch (die USA) bis zur letzten Stunde weiter bekämpfen".

Zawahiri warnte die USA, sie würden an ihrem Umgang mit Moslems in aller Welt gemessen. Der Ausgang der US-Präsidentschaftswahl sei für Al Kaida nicht entscheidend. Wichtig für die Terrororganisation sei vielmehr, "wie die Vereinigten Staaten mit Moslems umgehen". Zuletzt hatte sich der El-Kaida-Vize Anfang Oktober in einer Tonbandansprache gemeldet. Darin hatte er die Moslems zum weltweiten Widerstand gegen die USA und ihre Verbündeten aufgerufen. Bin Laden hatte im vergangenen Monat in einem Video mit Anschlägen im Stil derer am 11. September 2001 in den USA gedroht. (APA/Reuters)

  • Ayman al-Zawahiri will den Kampf gegen die USA fortsetzen
    foto: al jazeera

    Ayman al-Zawahiri will den Kampf gegen die USA fortsetzen

Share if you care.