Niederlande setzen Hisbollah auf Liste verbotener Organisationen

1. Dezember 2004, 07:10
5 Postings

Israels Außenminister Shalom äußert sich zufrieden

Den Haag - Die Niederlande haben sich am Montag zum Verbot der radikalen libanesischen Schiiten-Organisation Hisbollah ("Partei Gottes") entschlossen. Dies erklärte Außenminister Ben Bot nach einem Treffen mit seinem israelischen Kollegen Silvan Shalom bei einer EU-Nahost-Konferenz. Die Regierung in Den Haag und Israel äußerten die Hoffnung, dass sich die Europäische Union diesem Schritt anschließt. Die Hisbollah gehöre auf die EU-Liste der Terrororganisationen, sagte Shalom. Sie sei eine der treibenden Kräfte, die alle Versuche zur Stabilisierung der Lage in den palästinensischen Gebieten gefährde. (APA/AP)
Share if you care.