Grünes Licht für UTA/ Tele2-Deal

16. Dezember 2004, 13:51
1 Posting

Closing für die Übernahme im Jänner erwartet

Wien - Das Closing für die Übernahme des größten alternativen österreichischen Telekomanbieters UTA Telekom durch die börsennotierte schwedische Telekomgruppe Tele2 wird voraussichtlich spätestens im Jänner 2005 erfolgen. Tele2 hatte für die Vollübernahme der UTA insgesamt 213 Mio. Euro gezahlt.

Nach gründlicher Prüfung des Sachverhalts gebe es keine wettbewerbsrechtlichen Bedenken, daher werde auch keine weitere kartellrechtliche Prüfung beantragt, so die Stellungnahme der Wettbewerbsbehörde.

Der Wettbewerbsdruck auf die Telekom Austria (TA) werde dadurch erhöht, doch auch nach der Übernahme der UTA durch Tele2 nehme die TA "die bei weitem stärkste Stellung" auf dem Festnetztelefonmarkt für Privatkunden ein. UTA und Tele2 hätten außerdem eine in hohem Maße komplementäre und nicht so sehr überschneidende Angebotsstruktur, so die Behörde.

Der neue Komplettanbieter will außer im Internet- und Festnetz- auch im Mobilfunkbereich wachsen. (APA, DER STANDARD Printausgabe, 30.11.2004)

Share if you care.