Neue Wissenschaftspublikation

6. Dezember 2004, 11:41
posten

"Die Zeit" bringt Magazin "Zeitwissen" zunächst vierteljährlich auf den Markt

Hamburg - Die Wochenzeitung "Die Zeit" bringt Anfang Dezember ein neues Wissensmagazin auf den Markt. Mit einer Auflage von 250.000 Exemplaren soll "Zeitwissen" zunächst vierteljährlich erscheinen, teilte der Zeit-Verlag am Montag in Hamburg mit. Das Spektrum der Artikel sei breit, es umfasse alle Wissensbereiche von Naturwissenschaft und Technik über Medizin bis zur Psychologie, hieß es. Chefredakteur ist Christoph Drösser, bisher Redakteur im Ressort Wissen bei der "Zeit".

Das Wissensmagazin soll kompetente und tiefgehende Information mit einem leichten, gut lesbaren Stil verbinden, teilte der Verlag mit. "Wir wollen unsere Leser nicht belehren, sondern ihnen aktuelle Wissensthemen auf unterhaltsame Art näher bringen", sagte Chefredakteur Drösser. Auch der Humor werde in dem Heft nicht zu kurz kommen: etwa wenn experimentell untersucht werde, wie sich Alltagsgegenstände in der Mikrowelle verhalten.

Herausgeber des Magazins sind der "Zeit"-Ressortleiter Wissen, Andreas Sentker, und "Zeit"-Politikredakteur Gero von Randow. Das Heft ist in Deutschland zum Preis von fünf Euro am Kiosk und für 18 Euro im Jahresabonnement erhältlich. (APA/dpa)

Share if you care.