JUGEND SUCHT SINN - Buchpräsentation und Diskussion

2. Dezember 2004, 10:37
posten
BAWAG Edition Literatur – Verlag Ueberreuter und das Literaturhaus Wien laden zur Präsentation des Buchs "JUGEND SUCHT SINN"

Am Mittwoch, 1. Dezember 2004, 19 Uhr wird der neue Band der BAWAG Edition -„JUGEND SUCHT SINN"- im Kassensaal der BAWAG Zentrale, 1010 Wien, Seitzergasse 2-4/Tuchlauben 5, präsentiert.

Am Podium: Helmut Graupner, Bernhard Heinzlmaier, Konrad Paul Liessmann, Barbara Neuwirth, Eva Rossmann, Heinz R. Unger

Moderation: Gerfried Sperl - Chefredakteur "Der Standard"

Die Jugend ist ein Thema für alle Altersstufen und sozialen Schichten und vor allem in einer Gesellschaft, der man etwas wie einen "Jugendwahn" nachsagen kann. Auch die Frage nach dem Sinn stellt sich nicht nur in der Jugend - da vielleicht nur besonders heftig. Ist dieser "Sinn" überhaupt zu finden? Oder hatte Sigmund Freud Recht, als er feststellte: "Wer nach dem Sinn des Lebens fragt, ist krank" ?

Und das Problem der Sucht, sei es der nach Substanzen, sei es der nach Beziehungen, ist - so scheint es - ebenfalls ein besonderes für diese Gesellschaft und diese Zeit.

Mit Texten von: Jörg Böckem, Norbert Bolz, Günter Brus, Bettina Galvagni, Helmut Graupner, Bernhard Heinzlmaier, Alexa Hennig von Lange, Daniel Kehlmann, Konrad Paul Liessmann, Oskar Negt, Barbara Neuwirth, Kurt Palm, Eva Rossmann, Armin Thurnher, Heinz Rudolf Unger, Monika Wogrolly

Anschließend lädt die BAWAG zu einem Buffet.

1996 gründete die BAWAG ihre Edition Literatur, deren Ziel es ist, sich den wichtigsten Themen der Zeit mit den jeweils dafür best geeigneten Autoren zu widmen - in einer zeitgemäßen, dem Inhalt entprechenden literarischen Form. Das Konzept dabei ist insbesondere, "realitätstüchtige" Literatur zu initiieren -wie wieder in diesem Band.

Das Buch „JUGEND SUCHT SINN“ ist ab 2. Dezember 2004 im BAWAG Shop und in jeder guten Buchhandlung erhältlich.

  • Artikelbild
    bild: bawag
Share if you care.