Nachbarschaftskrieg mit James Belushi

2. Dezember 2004, 16:32
1 Posting

Streit mit Fernseh-"Catwoman" Julie Newmar - Komflikt wird mit Eiern, Farben und dröhnendem Lärm ausgefochten

München - Zwischen Hollywood-Star James Belushi und Fernseh-"Catwoman" Julie Newmar tobt seit bald zwei Jahrzehnten ein Nachbarschaftskrieg wie in der besten Seifenoper. Der 50-jährige Belushi, bekannt aus "Mein Partner mit der kalten Schnauze", warf seiner 71-jährigen Nachbarin in der deutschen Zeitschrift "die aktuelle" vor: "Sie hat mich bespuckt und als Gaffer beschimpft, mein Haus mit dröhnender Musik beschallt, mit Eiern und Farbe malträtiert." Jetzt fordert er dem Blatt zufolge vier Millionen Dollar Schadenersatz wegen gezielter Schikane.

"Ich habe versucht, mit Frau Newmar eine vernünftige Lösung zu finden. Aber sie hört nicht auf!", sagte Belushi nach inzwischen 17 Jahren Nachbarschaftkrieg. "Es ist nicht meine Art, so mit Nachbarn umzugehen. Aber sie lässt mir keine andere Wahl", meinte der kleine Bruder des 1982 gestorbenen "Blues Brothers" John Belushi.

"Kaum mehr Tageslicht"

Julie Newmar weist dagegen jede Schuld von sich, wie sie dem Blatt sagte: "Ich freue mich auf den Prozess! Gleich nach seinem Einzug hat der Ärger angefangen." Als erstes habe Belushi sein Haus so umgebaut, dass kaum mehr Tageslicht in ihr Haus habe fallen können. Dann habe er die dröhnende Pumpe seines Whirlpools so nahe wie nur möglich an ihr Grundstück verlegt.

Die streitbare Schauspielerin, die gerade ein Buch über feines Benehmen und gute Nachbarschaft veröffentlicht, musste allerdings bereits 12.000 Dollar Schadenersatz bezahlen: Sie hatte Eier in die Klimaanlage der Belushi-Villa geworfen. "So lange, bis das ganze Ding explodierte", rühmte sie sich in der "aktuellen".(APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Hollywood-Star James Belushi

Share if you care.