Pakistan testet atomwaffenfähige Mittelstreckenrakete

1. Dezember 2004, 16:45
posten

"Teil einer Testserie" - Nach indischem Test zu Monatsbeginn

Islamabad - Pakistan hat am Montag eine neue Version einer atomwaffenfähigen Mittelstreckenrakete zu einem Testflug abgefeuert. Der Test einer Boden-Boden-Kurzstreckenrakete vom Typ Hatf III Ghaznavi am Montag sei "Teil einer Testserie", um "Teilsysteme" der Waffe zu verbessern, teilte die pakistanische Armee mit. Die Rakete mit einer Reichweite von 290 Kilometern kann atomare Sprengköpfe transportieren.

Armeesprecher Generalmajor Shaukat Sultan erklärte, der Test der "Ghazanvi"-Rakete werde den Friedensprozess mit dem Nachbarn Indien nicht negativ beeinflussen. Indien hatte Anfang November selbst eine atomwaffenfähige Kurzstreckenrakete vom Typ "Dhanus" (Bogen) mit einer Reichweite von 250 Kilometern getestet.

Indien und Pakistan gelten seit 1998 als Atommächte. Seit ihrer Unabhängigkeit führten die Nachbarstaaten drei Kriege gegeneinander, davon zwei um die geteilte Region Kaschmir. In jüngster Zeit haben sich beide um Entspannung bemüht. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Hatf III Ghaznavi im Test

Share if you care.