Italien: Milan bleibt Juve auf den Fersen

5. Dezember 2004, 11:35
10 Postings

1:0-Sieg für die Mailänder in Verona - Remis zwischen Inter und Juve - Aufatmen bei AS Roma-Fans nach 4:0-Sieg in Siena

Mailand - Tabellenführer Juventus Turin hat sich im Spitzenspiel der italienischen Fußball-Meisterschaft am Sonntagabend bei Inter Mailand trotz 2:0-Führung mit einem 2:2-Unentschieden und einem Punkt zufrieden geben müssen. Der Vorsprung auf Titelverteidiger Milan, das schon am Nachmittag bei Chievo Verona mit 1:0 die Oberhand behalten hatte, schrumpfte damit auf vier Zähler. Zalayeta, der in der 53. Minute einen Nedved-Schuss ablenkte, und Ibrahimovic (66./per Elfmeter) hatten die Gäste in Führung gebracht, ehe Inters Stürmer-Stars Vieri (78.) und Adriano (86.) in der Schlussviertelstunde egalisierten.

Der schon in der vergangenen Woche in der Champions League überragende Hernan Crespo erzielte in der 50. Minute das goldene Tor für Milan. Der Leihspieler von Chelsea hatte bis vergangenen Sonntag auf seinen ersten Treffer für Milan warten müssen. Mit dem Tor im Cup-Achtelfinale gegen Palermo ist aber der Knoten geplatzt, in den jüngsten drei Spielen erzielte der Argentinier vier Tore.

Hinter Milan verbesserte sich Udinese Calcio (22) mit einem 2:1-Sieg in Livorno auf Platz drei. Brescia bezog ohne Markus Schopp (nicht im Kader) gegen Palermo eine 0:2-Heimniederlage und fiel auf Rang 16 zurück. (APA/dpa/Reuters)

ITALIEN - 13. Runde:

Samstag:

  • AS Livorno Calcio - Udinese Calcio 1:2
  • Siena - AS Roma 0:4

    Sonntag:

  • Messina Calcio - Fiorentina 1:1
  • Sampdoria Genua - AC Parma 1:0
  • Chievo Verona - AC Milan 0:1
  • Lazio Rom - Cagliari Calcio 2:3
  • Atalanta Bergamo - Reggina Calcio 0:1
  • FC Bologna - US Lecce 0:0
  • Brescia (ohne Schopp) - Palermo 0:2
  • Inter Mailand - Juventus Turin 2:2
    Share if you care.