Handball: Krems bringt Bregenz erste Niederlage bei

11. Dezember 2004, 22:17
posten

Niederösterreicher rücken dem Meister nach 30:27-Erfolg bis auf vier Punkte nahe

Krems - Meister und Leader Bregenz hat am Samstag in der Samsung-Handball-Liga-Austria (HLA) die erste Saison-Niederlage kassiert. Die Vorarlberger unterlagen in der zwölften Runde Verfolger UHK Krems auswärts 27:30 und liegen damit nach zwei Drittel des Grunddurchgangs nur noch vier Punkte voran. Hard durch ein 27:22 gegen Tulln und die Aon Fivers mit einem 41:34 gegen Gänserndorf hielten mit Heimsiegen Schritt, sind weiter Dritter und Vierter. Das Tirol-Derby entschied Schwaz gegen Innsbruck 27:22 für sich.

Die Bregenzer hielten in Krems vor 1.300 Zuschauern in den ersten zehn Minuten zwar mit, im nächsten Sechstel des Spiels zogen die Gastgeber aber auf 11:6 davon und hielten den Fünf-Tore-Vorsprung bis zur Pause. Die eigentliche Entscheidung fiel aber in den ersten 15 Minuten nach der Pause, als die Kremser vor allem durch eine sehr starke Leistung von Torhüter Binder und seiner Abwehr sowie durch Gegenstöße auf 26:14 (!) davon zogen. Erst dann wachte der EHF-Cup-Achtelfinalist auf, der Rückstand war aber zu groß.

In Hard kam der Ex-Meister gegen die Tullner nie in Gefahr, einen Punkt abzugeben. Die Fivers gerieten gegen Schlusslicht Gänserndorf vorerst in Rückstand, kurz vor der Pause zogen die Margaretner aber davon und bauten den Vorsprung nach dem Wechsel noch etwas aus. Beide Sieger liegen je einen Punkt hinter Krems. Die Schwazer überholten durch den Erfolg im Lokal-Schlager vor der Rekord-Kulisse von 1.200 Zuschauern die Innsbrucker und sind nun Achte. Schon am Freitag hatte sich HC Linz AG gegen West Wien 25:23 durchgesetzt. (APA)

HLA - 12. Runde:

  • HC Linz AG - West Wien 25:23 (14:11) Beste Werfer: K. Stachelberger 8/2, Schneider 5 bzw. Butulja 8/1, Pusterhofer 4

  • UHK Krems - HC Bregenz 30:27 (16:11) Beste Werfer: Hrachovec 8, Schierer 7 bzw. Varga 7, Schlinger 4

  • Aon Fivers Margareten - Raika Gänserndorf 41:34 (19:14) Beste Werfer: Kienzer 9/3, Ziura 6/2, Gangl 6 bzw. Novak 10/1, Trandzik 8

  • HC Hard - UHC Tulln 27:22 (13:10) Beste Werfer: R. Weber 7, Messner 6, Medini 5/1 bzw. Thaqi 7, Djukic 4, Lusjanin 4
  • Zum Thema:

    Tabelle + Links

    Share if you care.