LASK stößt Lustenau von der Spitze

3. Dezember 2004, 21:54
posten

Der bisherige Tabellenführer aus Vorarlberg musste sich in Linz mit einem 3:3 begnügen

Nach einem 3:3 im Auswärtsspiel gegen den Tabellenvorletzten LASK Linz hat SC Austria Lustenau am Freitagabend die Tabellenführung in der Red Zac Erste Liga an Kapfenberg verloren. Dabei hatte nach Hälfte eins noch alles nach einem lockeren Pflichtsieg der Gäste ausgeschaut. Daniel Ememann, der nach Freistoß von Breitenberger völlig frei zum Kopfball gekommen war (9.), und Aleksandar Djordjevic (18.) nach Breitenberger-Pass hatten den Tabellenführer schnell 2:0 in Führung gebracht.

Doch nach der Pause erwachte der LASK dank des eingewechselten Rasmus Jörgensen, der mit einem Doppelschlag innerhalb von nicht einmal 60 Sekunden den Ausgleich besorgte (54.,55.). Die Freude bei den Hausherren währte aber nicht einmal eine Viertelstunde, denn Jan Koziak besorgte nach einem Hartter-Schuss aus spitzem Winkel, den der fehlerlose 47-jährige LASK-Schlussmann Klaus Lindenberger nur kurz abwehrte, mittels Abstauber die erneute Führung der Vorarlberger (69.). Den Schlusspunkt setzte Besian Idrizaj, der nach Klein-Flanke und Jörgensen-Kopfball den verdienten Ausgleich für die Linzer erzielte. (APA)

  • LASK Linz - SC Austria Lustenau 3:3 (0:2). Linzer Stadion, 1.200, Gruber

    Torfolge:
    0:1 ( 9.) Ememann (Kopf)
    0:2 (18.) Djordjevic
    1:2 (54.) Jörgensen
    2:2 (55.) Jörgensen
    2:3 (69.) Koziak
    3:3 (84.) Idrizaj

    Gelbe Karten: Lassnig bzw. Dürr, Koziak, Meyer

    Erste Liga-20.Runde: Altach-Ried 2:1, Kärnten-Gratkorn 1:0, Kapfenberg-Leoben 1:0, LASK-Lustenau 3:3, Wörgl-InterWetten 1:2

    Share if you care.