Guter Test-Auftritt von Red Bull

7. Dezember 2004, 12:54
5 Postings

Eigentümer Mateschitz war mit den Piloten Klien und Liuzzi zufrieden - "Auto über­raschend schnell" - Zonta Freitags-Schnellster

Wien/Barcelona - Dietrich Mateschitz zeigte sich nach seinem Ausflug zu den Testfahrten seines Formel-1-Teams Red-Bull-Racing in Barcelona hoch zufrieden. "Das Auto hat sich als überraschend schnell erwiesen", war der Red-Bull-Boss von den guten Testzeiten des Österreichers Christian Klien und des Italieners Vitantonio Liuzzi angetan. "Wir hatten vor den Tests gar nicht mit einer 1:15-er-Zeit gerechnet."

Klien hatte am Mittwoch eine Zeit von 1:15,148 Minuten hingelegt, Liuzzi war am Donnerstag in 1:15,351 Minuten schnellster Red-Bull-Fahrer. Die Tests wurden am Freitag in der katalonischen Hauptstadt beendet.

Professionell und spektakulär

Zu den Darbietungen seiner beiden Piloten meinte der 60-jährige Steirer: "Klien ist professionell gefahren und hat seinen einjährigen Erfahrungsvorsprung trotz des Drucks erwartungsgemäß positiv umgesetzt. Das Entree von Liuzzi war spektakulär. Ihm haben am ersten Vormittag acht Zehntel gefehlt, am Nachmittag nur mehr fünf Zehntel. Am zweiten Tag war es gar nur mehr ein Zehntel. Im Long Run waren Klien und Liuzzi gegen Ende hin so gut wie zeitgleich." Unterm Strich nahm Mateschitz ein positives Bild mit nach Hause: "Alles in allem war das ein gelungener Auftakt. Sowohl für das Team als auch für die beiden Fahrer." (APA)

Ergebnisse der Formel-1-Testfahrten in Montmelo bei Barcelona am Freitag:

1. Ricardo Zonta (BRA) Toyota 1:14,982 Min. - 2. Mark Webber (AUS) Williams-BMW 1:15,178 - 3. Jacques Villeneuve (CAN) Sauber 1:15,202 - 4. Pedro de la Rosa (ESP) McLaren-Mercedes 1:15,422 - 5. Juan Pablo Montoya (COL) McLaren-Mercedes 1:15,505 - 6. Antonio Pizzonia (BRA) 1:15,518 - 7. Christian Klien (AUT) Red Bull 1:15,529 - 8. Marc Gene (ESP) Ferrari 1:15,645 - 9. Vitantonio Liuzzi (ITA) Red Bull 1:15,646.

  • Christian Klien im Red Bull-Renner mit glühenden Bremsenscheiben.

    Christian Klien im Red Bull-Renner mit glühenden Bremsenscheiben.

Share if you care.