24 Hooligans in Belgien verurteilt

4. Dezember 2004, 18:34
1 Posting

Haftstrafen zwischen acht Monaten und drei Jahren für die sechs Redelsführer

Brüssel - Insgesamt 24 belgische und niederländische Fußball-Hooligans sind am Donnerstag von der belgischen Justiz verurteilt worden. Die gewaltbereiten Fans hatten sich im Zuge von Ausschreitungen beim belgischen Erstligaspiel zwischen dem FC Brügge und dem RSC Anderlecht am 29. Jänner 1999 heftige Kämpfe mit der Exekutive geliefert. Unter anderem waren im Jan Breydel Stadion von Brügge rund 400 Sitze angezündet bzw. aus deren Verankerung gerissen worden.

Während die sechs "Initiatoren" der Auseinandersetzungen zu Haftstrafen von acht Monaten bis drei Jahren verdonnert wurden, kamen die 18 übrigen Radaubrüder mit mehreren Tagen Sozialarbeit noch glimpflich davon. (APA)

Share if you care.