Neuzugang bei der ghost.company

29. Dezember 2004, 13:52
posten

Manfred Bauer verstärkt ghost.pr

ghost.pr, die PR-Unit der Perchtoldsdorfer Full-Service-Werbeagentur ghost.company, freut sich über einen Neuzugang. Manfred Bauer, immer wieder als Freelancer für die ghost.company tätig, gehört ab sofort fix zum ghost.team.

"In der Vergangenheit haben wir die PR-Unit als Service für unsere bestehenden Kunden gesehen. Doch aufgrund der Anforderungen verschiedener Etatgewinne bzw. Einladungen zu einigen Pitches war es notwendig, ghost.pr personell aufzustocken", erläutert Walter Urbanek, Mitglied der Geschäftsführung und Pressesprecher der ghost.company die Beweggründe. "Durch das Engagement von Manfred Bauer haben wir nun auch im Bereich PR ein schlagkräftiges Team, das es uns ermöglichen wird, den einen oder anderen Etat an Land zu ziehen", ergänzt Beate Mehler, CEO der Perchtoldsdorfer Werbeagentur.

Über Manfred Bauer

Manfred Bauer studierte Kommunikationswissenschaft und Publizistik sowie Philosophie und Volkswirtschaft an der Universität Wien und am Institut für Sozialgeschichte in Amsterdam. Bereits in dieser Zeit war er als freier Journalist bei den Niederösterreichischen Nachrichten und bei der ARBÖ-Klubzeitung "Frei Fahrt" tätig. Von 1983 bis 1987 war Bauer stellvertretender Pressechef der Österreichischen Länderbank. In den 90er Jahren folgten Tätigkeiten als selbstständiger Kommunikationsberater sowie Geschäftsführer eines internationalen Kommunikationsunternehmens. Bauer veröffentlichte weiters Publikationen wie "Kommunikation im Spannungsfeld zwischen Theorie und Praxis", "Gamma Lex - Eine Schattenreise" und "Ohne jede Chance. Der Fall Semperit", sein neuestes Buch: "Friedrich Adler - Rebell der Einheit". (red)

  • Manfred Bauer
    foto: ghost.company

    Manfred Bauer

Share if you care.