Monument der ewigen Liebe im Mondschein

20. Mai 2005, 08:44
1 Posting

Taj Mahal ist wieder nachts geöffnet

Neu Delhi - Erstmals seit 20 Jahren wird das weltberühmte Taj Mahal in Indien seine Pforten wieder nachts öffnen. Von diesem Samstag an können Touristen das Monument der ewigen Liebe für zunächst drei Monate lang auch im Mondschein besichtigen. Das indische Verfassungsgericht hatte am Donnerstag grünes Licht für die neuen Öffnungszeiten von 20.30 Uhr bis 00.30 Uhr gegeben.

Seit September wird das 350-jährige Jubiläum des Taj Mahals gefeiert, das 1983 zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Der Mogul-Kaiser Shah Jahan hatte das gewaltige Marmor-Mausoleum zu Ehren seiner Ehefrau Mumtaz Mahal errichten lassen. Das Taj Mahal steht in Agra im nordindischen Bundesstaat Uttar Pradesh. Im vergangenen Jahr zog es 2,2 Millionen indische und 800.000 ausländische Besucher an.

Der Eintritt nachts ist deutlich teurer als tagsüber. Ausländer zahlen für 30 Minuten Besuchszeit umgerechnet 16,80 Euro, Inder werden mit 10,25 Euro zur Kasse gebeten. Tagsüber zahlen Ausländer 12,60 Euro und Inder 0,34 Euro. (APA)

Share if you care.