Bestseller-Autor Arthur Hailey ist tot

3. Dezember 2004, 12:30
posten

Erster Bestseller des 84-jährigen britisch-kanadischen Schriftstellers war "Hotel" in den 60er Jahren

Nassau - Der britisch-kanadische Schriftsteller Arthur Hailey ist im Alter von 84 Jahren auf den Bahamas gestorben. Wenige Stunden nach dem Abendessen mit zwei seiner sechs Kinder sei er am Mittwoch friedlich daheim entschlafen, teilte seine Frau Sheila am Donnerstag in Lyford Cay auf der Insel New Providence mit.

60er Jahre: "Hotel"

Haileys erster Bestseller war Mitte der 60er Jahre der Roman "Hotel", der 1967 für das Kino und 1985 als Serie für das Fernsehen verfilmt wurde. 1968 folgte der Roman "Airport". Haileys Bücher erreichten weltweit eine Gesamtauflage von über 200 Millionen Exemplaren. "Ich denke, ich habe niemanden erfunden. Ich habe mich einfach aus dem richtigen Leben bedient", sagte Hailey im Jahr 2001 in einem Interview mit der Nachrichtenagentur AP.

Beginn mit Kurzgeschichten und Drehbüchern fürs TV

Hailey begann Anfang der 50er Jahre mit Kurzgeschichten und schrieb Drehbücher für das Fernsehen. Einen Namen machte er sich als Meister der "Faction", weil seine Romane mit selbst recherchierten harten Fakten angereichert waren.

Stolz auf Leserbriefe

Sheila Hailey sagte: "Arthur war ein sehr bescheidener Mann, aber er war unglaublich stolz auf die Briefe von Lesern, die seine Bücher lobten". Die Erinnerung ihres Mannes habe nach zwei Herzoperationen in den vergangenen Jahren immer mehr nachgelassen; vor zwei Monaten habe er einen Herzinfarkt erlitten. "Ich habe schon vor acht Wochen begonnen, um ihn zu trauern. Er war nicht mehr der Mann, den ich kannte und liebte. Er hatte sehr große Angst, die Linie zwischen Vergesslichkeit und Alzheimer zu überschreiten", ergänzte die Witwe.

Party zum Abschied im Jänner

Hailey soll ihren Worten zufolge am Wochenende im engsten Familienkreis in Nassau eingeäschert werden. Zusammen mit seinen vier Söhnen und zwei Töchtern aus zwei Ehen werde sie im Jänner eine Party geben, um sein Leben zu feiern. Genau wie ihr Mann sich dies gewünscht habe.

Hailey wurde am 5. April 1920 in Luton in England als Sohn einer Arbeiterfamilie geboren. Die Schule verließ er mit vierzehn Jahren, da die Familie danach kein Schulgeld bezahlen konnte. Hailey ging 1939 als Pilot zur Royal Air Force und diente in Europa, in Nahost und in Indien. 1947 wanderte er nach Kanada aus, wo er unter anderem als Grundstücksmakler und Leiter einer Werbefirma arbeitete. Schließlich ging er zum Verlagshaus MacLean-Hunter, das ihn zum Herausgeber einer Fachzeitschrift für Bus- und Lastwagentransportwesen machte. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.