Erste Ausfahrt: Klien klar schneller als Liuzzi

1. Dezember 2004, 14:16
42 Postings

Der Österreicher erzielte im Red Bull bei Tests in Barcelona die insgesamt viertbeste Zeit - Italienischer Teamkollege distanziert

Barcelona - Die erste Ausfahrt des österreichischen Formel 1 -Rennstalls Red Bull verlief am Mittwoch auf dem Circuit de Catalunya in Barcelona erfreulich. Der Vorarlberger Christian Klien markierte für Red Bull Racing, dem Nachfolgeteam von Jaguar, bei den ersten Testfahrten die viertbeste Zeit.

Der 21-Jährige absolvierte seine beste Runde in 1:15,148 und musste sich nur Juan Pablo Montoya (McLaren-Mercedes), Ralf Schumacher (Toyota) und Felipe Massa (Sauber-Petronas) geschlagen geben.

Auf Bestzeithalter Montoya fehlten Klien nicht einmal neun Zehntel, dafür ließ er die beiden Ferrari-Testfahrer Marc Gene und Luca Badoer sowie seinen bisherigen Jaguar-Teamkollegen Mark Webber (Williams- BMW) hinter sich. "Ich bin hoch zufrieden. Es hat Riesen-Spaß gemacht, wieder in einem Red Bull-Auto zu fahren", erklärte Klien. Sein Teamkollegen Vitantonio Liuzzi aus Italien kam auf Rang neun mit etwas über acht Zehntel Rückstand auf Klien.

Klien, der insgesamt 100 Runden absolvierte, zog am Vormittag ca. 70 Runden, am Nachmittag ließ Red Bull Racing mit identischen Autos Qualifying simulieren.

Während Montoya erstmals im McLaren-Mercedes überzeugte, arbeitete der Niederösterreicher Alexander Wurz an der McLaren-Aerodynamik für 2005 (Platz 12). (APA)

Test-Ergebnisse Barcelona: 1. Juan Pablo Montoya (COL) McLaren-Mercedes 1:14,202 - 2. Ralf Schumacher (GER) Toyota 1:14,618 - 3. Felipe Massa (BRA) Sauber-Petronas 1:14,943 - 4. Christian Klien (AUT) Red Bull Racing 1:15,148 - 5. Mark Webber (AUS) Williams-BMW 1:15,369 - 6. Marc Gene (ESP) Ferrari 1:15,613 - 7. Luca Badoer (ITA) Ferrari 1:15,649 - 8. Jarno Trulli (ITA) Toyota 1:15,745 - 9. Vitantonio Liuzzi (ITA) Red Bull Racing 1:15,933. Weiter: 12. Alexander Wurz (AUT) McLaren-Mercedes 1:16,361

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Christian Klien im Red Bull: "Es hat Spass gemacht."

Share if you care.