Steuerfreies Spenden

3. Dezember 2004, 15:42
posten

Ab 2005 Private und Stiftungen gleichgestellt

Wien - Ab Beginn nächsten Jahres dürfen auch Stiftungen kapitalertragssteuerfrei spenden. Bisher war das nur Privatpersonen möglich, sagte Karl Bruckner, Geschäftsführer und Partner der BDO Auxilia Treuhand. Die Zuwendungen von Stiftungen unterliegen derzeit generell der 25-prozentigen Kapitalertragssteuer (KeSt). Die Nutznießer der Spende sind aber - wie bei den Privaten - genau definiert: Museen, Universitäten, die Akademie der Wissenschaften, das Bundesdenkmalamt, Forschungsförderungs-Einrichtungen und die Erwachsenenbildung. Nicht betroffen sind Einrichtungen wie die Caritas oder das Rote Kreuz.

Die Spendenempfänger müssen sich laut Bruckner ihre "Spendeneignung" aber beim Finanzamt genehmigen lassen.

Bei Privaten sind diese Spenden mit zehn Prozent des Vorjahreseinkommens begrenzt, Stiftungen dürfen KeSt-frei betraglich unbegrenz Spenden. (cr, Der Standard, Printausgabe, 25.11.2004)

Share if you care.