Microsoft muss um den Markennamen "Excel" zittern

17. Dezember 2004, 14:53
17 Postings

Seit 19 Jahren in Verwendung, erst heuer angemeldet – Nicht auf Microsofts "Trademark List" zu finden

Microsofts Tabellenkalkulationsprogramm Excel ist weltweit bekannt, nichts desto trotz scheint es aber derzeit unklar, ob der Softwaregigant überhaupt die Rechte an dem Markennamen "Excel" besitzt.

TurboExcel

Im Juni dieses Jahres brachte das Softwareunternehmen Savvysoft das Programm TurboExcel auf den Markt. Dieses Programm sollte nicht nur die Geschwindigkeit von Excel verbessern, vor allem kann damit Excel auf andere Betriebssysteme, so etwa Linux, migriert werden.

Rechtsstreit

Nun sieht sich Rich Tanenbaum, Gründer von Savvysoft, mit einem Rechtsstreit um den Namen Excel konfrontiert. Auch die Möglichkeit, Partner von Microsoft zu werden, stehe allerdings offen, sagte er gegenüber Newsfactor.

Keine Rechte

Tanenbaum zufolge sei der ganze Streit aber müßig, da Microsoft nicht die Rechte an dem Namen Excel besitze. Zwar kommt der Ausdruck seit dem Jahr 1985 zum Einsatz, der Markennamen wurde aber erst am 12. April 2004 beantragt.

19 Jahre

Demnach habe Microsoft den Namen Excel also 19 Jahre lang inoffiziell benutzt.

Nicht die ersten

Hinzu kommt, dass eine mexikanische Softwarefirma namens Excel Software den Namen schon vor dem Jahr 1985 verwendet hat. Excel Software hat schon vor 15 Jahren einen so genannten "cease-and-desist"-Brief von Microsoft erhalten. Damals hat die Firma Microsoft dargelegt, dass man den Namen zuerst in Verwendung hatte – seit dem habe das Unternehmen nichts mehr von Microsoft gehört.

Microsoft müsste dem "Trademark and Patent Office" beweisen, das der Konzern den Namen zuerst verwendet hat, um die Rechte an dem Namen zu erhalten.

Downloads

Hinzu kommt, dass sich auf Microsofts Webseiten über 100 Downloads von Drittanbietern befinden, in deren Namen ebenfalls Excel zu finden ist. "Jeder Rechtsanwalt wird Ihnen bestätigen, dass man einen Markennamen verliert, wenn man zulässt, das andere ihn benützen", so Tanenbaum gegenüber Newsfactor.

Auch wenn Microsoft offiziell eine andere Meinung vertritt, ist auf der Trademark Website des Unternehmens der Name Excel nicht zu finden.(red)

  • Artikelbild
    bild: montage
Share if you care.