Star-Reporter Dan Rather tritt als CBS-Moderator zurück

29. Dezember 2004, 13:51
7 Postings

73-Jähriger war vor US-Präsidentenwahl wegen gefälschter Dokumente massiv kritisiert worden

Der amerikanische Star-Reporter Dan Rather tritt nach 24 Jahren als Moderator der CBS-Abendnachrichten zurück. Rather ist eine Ikone des amerikanischen Journalismus. Kurz vor dem Einmarsch der Amerikaner im Irak führte der 73-Jährige als einziger amerikanischer Reporter ein Exklusiv-Interview mit dem irakischen Machthaber Saddam Hussein.

Heuer war er kurz vor der Präsidentenwahl allerdings schwer unter Beschuss geraten: Rather präsentierte Dokumente über Präsident George W. Bushs Dienst in der Nationalgarde, die wahrscheinlich gefälscht waren. Er entschuldigte sich später für den Fernsehbeitrag. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Dan Rather

Share if you care.