Testosteron stimuliert weibliches Sexualleben

1. Dezember 2004, 13:46
5 Postings

Hormon wirkt positiv auf Muskulatur und Knochenaufbau

Stockholm - Die Verabreichung von Testosteron hat sowohl einen physiologischen als auch einen psychologischen Einfluss auf die Sexualität von Frauen. Das hat eine wissenschaftliche Untersuchung am schwedischen Karolinska-Institut nachgewiesen. Die Gynäkologin Angelique Flöter Radestad hat die Effekte einer kombinierten Gabe von Testosteron und Östrogen auf Sexualität, Wohlbefinden, die Konsistenz der Knochen und des Körpers auf Frauen untersucht, deren Uterus und Eierstöcke entfernt worden waren.

Frühere Studien haben gezeigt, dass Hormone wie Östrogen und Progesteron günstige Auswirkungen auf die Lebensqualität nach der Menopause haben. Bis jetzt ist aber noch wenig über die Rolle des Testosterons und etwaige Mangelerscheinungen bei Frauen bekannt. Sind beide Eierstöcke entfernt worden, ist die Testosteron-Produktion um die Hälfte reduziert, was sich auf die sexuelle Funktion und das Wohlbefinden auswirken kann.

Testosteron-Präparat erhöht Erregung und Befriedigung

Die Dissertation demonstriert, dass Frauen, die sich für sechs Monate einer kombinierten Behandlung mit Östrogen und Testosteron unterzogen, eine signifikante Verbesserung hinsichtlich bestimmter Aspekte der sexuellen Funktion erlebten. Weiters zeigt die Arbeit, dass endogenes Testosteron eine Rolle bei sexuellem Verlangen, Erregung und Befriedigung spielt. Ein Testosteron-Präparat erhöhte bei Frauen das Interesse und die Lust auf Sex und die Zufriedenheit mit dem Ausmaß des Sexuallebens. Eine kombinierte Testosteron/Östrogen-Behandlung und eine Placebo/Östrogen-Behandlung verbesserten das psychologische Wohlbefinden gleichermaßen.

Zusätzliches Testosteron hatte einen günstigen Effekt auf Muskulatur und Knochen-Stoffwechsel. Dafür wurde ein negativer Effekt auf Blutfette beobachtet. Nebenwirkungen wie Haarwachstum und Akne waren selten. Insgesamt indiziert die Stsudie, dass Testosteron eine wichtige Rolle bei der weiblichen Sexualität spielt. Die positiven Auswirkungen auf Knochen und Körperstruktur sind wohl auch für Frauen signifikant, deren Eierstöcke entfernt wurden. (pte)

Share if you care.