"Brunos" für Rushfeldt, Schachner und GAK

3. Dezember 2004, 11:42
1 Posting

Die Bundesliga-Profis zeichneten Spieler, Trainer und Mannschaft der Saison aus - Bei den Damen setzte sich Bayern-Legionärin Melanie Fischer

Wien - Der österreichische Fußball-Doublegewinner GAK hat auch bei der von der "Vereinigung der Fußballer" (VdF) organisierten 8. "Bruno-Gala" zwei Trophäen abgeräumt. Die Grazer wurden am Sonntag vor rund 250 Gästen im Wiener Concord Card Casino als beste Mannschaft der Saison ausgezeichnet, Meistermacher Walter Schachner durfte sich über die Kür zum Trainer der Saison freuen. Die Ehrung als Spieler der Saison ging mit Sigurd Rushfeldt aber an einen Austrianer.

Rushfeldt vor Ivanschitz

Der violette Goalgetter setzte sich bei der Wahl unter 400 Bundesliga-Profis mit 38 Prozent der abgegebenen Stimmen vor dem Rapidler Andreas Ivanschitz (36) und GAK-Stürmer Roland Kollmann (26) durch, wodurch dieser Swarovski-Kristall wie im Vorjahr (damals siegte Vladimir Janocko) an einen Austrainer ging.

Weit deutlicher ging die Wahl zu Gunsten des GAK aus. Die "Rotjacken" triumphierten mit 60 Prozent vor dem Bundesliga-Aufsteiger FC Wacker Tirol (24) und dem U17-Nationalteam (16). Schachner ließ auf dem Weg zu seinem zweiten "Bruno" nach 2002 mit 48 Prozent Rapid-Trainer Josef Hickersberger (37) und das ÖFB-Nachwuchs-Trainerteam (15) ebenfalls deutlich hinter sich.

Koejoe bester der ersten Liga

Weitere Auszeichnungen gingen an den Tirol-Angreifer Samuel Koejoe als "Bester Spieler Red Zac Erste Liga", den Rieder Andreas Lasnik als "Aufsteiger der Saison" und an Thomas Steiner als "Schiedsrichter der Saison". Den Ehrenpreis der von Volker Piesczek moderierten Gala, bei der Tammee Harrison und der frühere Sturm-Kicker Jan-Pieter Martens für die musikalische Unterhaltung sorgten, erhielt das Innsbrucker Urgestein Robert Wazinger.

Bei den Damen gewann wie im vergangenen Jahr SV Neulengbach, zur besten Spielerin wurde die Bayern-München-Legionärin Melanie Fischer gekürt. Der Spezialpreis für den "Pechvogel der Saison" wurde via Internet-Abstimmung auf www.sport1.at an den Austrianer Krzystof Ratajczyk vergeben. Der Verteidiger hatte sich am 15. Mai in Mattersburg einen Kreuzbandriss zugezogen und ist noch immer rekonvaleszent.

Namensgeber für die "Bruno-Gala" ist der frühere ÖFB-Teamspieler Bruno Pezzey, der am Silvestertag 1994 im Alter von 39 Jahren verstarb. (APA)

Preisträger der 8. Bruno-Verleihung am Sonntag:

  • Spieler der Saison, T- Mobile Bundesliga:
    Sigurd Rushfeldt

  • Spieler der Saison, Red Zac Erste Liga:
    Samuel Koejoe

  • Trainer der Saison:
    Walter Schachner

  • Mannschaft der Saison:
    GAK

  • Aufsteiger der Saison:
    Andreas Lasnik

  • Ehrenpreis der Saison:
    Robert Wazinger

  • Schiedsrichter der Saison:
    Thomas Steiner

  • Damen-Mannschaft der Saison:
    SV Neulengbach

  • Spielerin der Saison:
    Melanie Fischer

  • Spezialpreis für den "Pechvogel der Saison: Krzystof Ratajczyk

    • Bild nicht mehr verfügbar

      Die Preisträger der Bruno-Gala: GAK-Kapitän Toni Ehmann, Sigi Rushfeldt und Walter Schachner.

    Share if you care.