400 Millionen Heuschrecken über Pyramiden von Gizeh

3. Dezember 2004, 23:44
8 Postings
Bild 1 von 4

Kairo - Touristen in Ägypten kamen zu eindrucksvollen Schnappschüssen: Ein Heuschreckenschwarm am Himmel über den Pyramiden von Gizeh. Nach dem herbstlichen Smog, der seit Jahren regelmäßig wiederkehrt, sorgte der Einfall der gefräßigen Tiere mitten in Kairo für hitzige Diskussionen. Denn dass "keine Gefahr für Mensch und Landwirtschaft" gegeben sei, wie die Behörden behaupteten, wollte niemand so richtig glauben.

Millionen Insekten

Die Insekten seien noch nicht voll ausgewachsen und würden nur vorbeiziehen, beruhigte Landwirtschaftsminister Ahmed al-Leithi. Seit 1968 hatten die Ägypter keine solchen Mengen Heuschrecken gesehen. Die rot-schwarzen Plagegeister ließen sich millionenfach in mehreren Vierteln der Stadt auf Sträuchern und Bäumen nieder.

Share if you care.