Urabstimmung abgelehnt

10. Februar 2005, 18:41
29 Postings

Breite Ablehnung des neuen ÖH-Gesetzes bei Sitzung des bundesweiten Studierendenparlaments - Eine Ansichtssache

derstandard.at/fercher
Bild 1 von 10

Die Stimmung bei der außerordentlichen Sitzung des bundesweiten Studierendenparlaments am Freitag spiegelte die mediale Aufregung wieder, die durch den VP-Entwurf für ein neues ÖH-Gesetz ausgelöst worden war. Die Sitzung hatte nur zwei Tagesordnungspunkte, doch die boten viel Stoff für hitzige Debatten: eine Abstimmung über eine Urabstimmung und über die Auflösung von Rücklagen, um Protestmaßnahmen gegen das Gesetz finanzieren zu können.

Share if you care.