Haftmann-Preis für Mona Hatoum

6. Dezember 2004, 11:51
posten

Auszeichnung für Plastiken und Installationen

Zürich - Die britische Künstlerin Mona Hatoum, 1952 in Beirut geboren, erhielt am Donnerstag in Zürich den mit 120.000 Franken (rund 79.000 Euro) dotierten Schweizer Roswitha-Haftmann- Preis 2004. Hervorgetreten ist Hatoum vor allem mit großformatigen Plastiken und Installationen. 2002 hatte Maria Lassnig den Preis erhalten. (DER STANDARD, Printausgabe 19.11.2004)
Share if you care.