Männer mögen virtuelles Shopping

6. Dezember 2004, 11:42
2 Postings

Dagegen kaufen nur 24 Prozent der deutschen Frauen online

Laut der publizierten Studie "E-Commerce 2004" im Auftrag der deutschen Postbank kaufen Männer lieber im Internet ein als Frauen: 36,8 Prozent der Männer, aber nur 24,1 Prozent der Frauen zählen zu den so genannten Heavy-ShopperInnen. Diese Bezeichnung wird für KonsumentInnen verwendet, die fünf Mal pro Vierteljahr oder häufiger Waren über einen Online-Shop beziehen. Männer sind der Studie zufolge auch mehr an Online-Auktionen beteiligt. Und hier wiederum sind es die Jüngeren zwischen 30 und 39 Jahren. (red)

Share if you care.