Erste Quali-Niederlage für Brasilien

7. Februar 2005, 13:42
10 Postings

Edison Mendez war der Torschütze beim 1:0-Sieg Ecuadors gegen den Weltmeister - Argentinien schlug Venezuela

Quito - Das Nationalteam von Ecuador hat Braslien am Mittwochabend die erste Niederlage in der südamerikanischen WM- Qualifikation zugefügt. Der WM-Teilnehmer siegte vor 43.000 Zuschauern in Quito durch ein Tor von Edison Mendez in der 77. Minute mit 1:0.

Die Ecuadorianer hielten mit den Weltmeistern, die wegen der Höhenlage von 2.800 Metern erst drei Stunden vor Spielbeginn in Quito eingetroffen waren, von Beginn an gut mit. Zwar hatte Brasilien mehr vom Spiel und Milan-Legionär Kaka in der 8. Minute die Führung auf dem Fuß, aber die Gastgeber waren durch einen Kopfball von Agustin Delgado, den Dida erst im zweiten Versuch entschärfen konnte, dem Führungstreffer näher.

Nach der Pause wurde der Druck der Gäste zunächst stärker, Ecuadors Keeper Villafuerte lenkte einen Distanzschuss von Ronaldinho aber an die Latte (58.). In der Folge erarbeitete sich Ecuador gegen die müde werdenden Brasilianer aber ein Übergewicht, das Mendez dreizehn Minuten vor Schluss zur Entscheidung nutzte. Die Gastgeber drehten damit das Rad der Zeit zurück: Schon in der Qualifikation für die WM 2002 hatten sie die "Selecao" auf eigenem Platz mit 1:0 bezwungen. (APA/ag.)

Ergebnisse der Fußball-WM-Qualifikation der Südamerika-Zone vom Mittwoch:

  • Ecuador - Brasilien 1:0 (0:0). Quito, 43.000. Tor: Mendez (77.)

  • Kolumbien - Bolivien 1:0 (1:0). Barranquilla, 25.000. Tor: Yepes (18.)

  • Uruguay - Paraguay 1:0 (0:0). Montevideo, 30.000. Tor: Montero (78.)

  • Peru - Chile 2:1 (0:0). Lima, 45.000. Tore: Farfan (55.), Guerrero (86.) bzw. Sebastian Gonzalez (91.). Rote Karten: Acasiete (41.) bzw. Melendez (41.)

  • Argentinien - Venezuela 3:2 (2:1). Buenos Aires, 35.000. Tore: Rey (4./Eigentor), Riquelme (45.), Saviola (66.) bzw. Moran (33.), Vielma (72.)

    Tabelle:

     1. Argentinien   11  6  4  1 21 11 22
     2. Brasilien     11  5  5  1 19 11 20
     3. Paraguay      11  4  4  3 12 11 16
     4. Ecuador       11  5  1  5 12 11 16
     -------------------------------------
     5. Uruguay       11  4  2  5 16 23 14
     -------------------------------------
     6. Kolumbien     11  3  4  4 12 11 13
     7. Peru          11  3  4  4 13 13 13
     8. Chile         11  3  4  4 10 11 13
     9. Venezuela     11  4  1  6 13 17 13
    10. Bolivien      11  3  1  7 11 20 10
    

    Die ersten vier Teams der Abschlusstabelle sind direkt für die WM 2006 qualifiziert. Die Nummer fünf spielt gegen den Gewinner der Ozeanien-Zone um einen Startplatz. Nächste Spiele am 26. März 2005: Ecuador - Paraguay, Chile - Uruguay, Brasilien - Peru, Bolivien - Argentinien, Venezuela - Kolumbien.

    • Bild nicht mehr verfügbar

      Edison Mendez (re) erfüllte sich wohl einen Traum, indem er zum Siegestorschützen gegen Weltmeister Brasilien avancierte.

    • Bild nicht mehr verfügbar

      Ecuador feiert Mendez, Brasilien trauert mit Ronaldo, Ronaldinho, Adriano und Co.

    Share if you care.