Einmal Cayman und zurück

21. März 2005, 17:27
posten

Plus: Breitensport Handwerkerbetrug +++ Leben nach Zahlen +++ In jedem Sinn brutal +++ Deutsche lassen sich ökosteuern" +++ Geiz ist richtig ungeil"

Einmal Cayman und zurück
Um die kriminelle Herkunft ihrer Gelder zu vertuschen, nutzen Waffenschieber, Drogenhändler und Terroristen die vielen Kanäle des internationalen Finanzsystems. Die Fahnder müssen sich auf immer neue Tricks einstellen DIE ZEIT

Breitensport Handwerkerbetrug
Die Zahl der unbezahlten Rechungen ist im vergangenen Jahr sprunghaft angestiegen. Ein Problem, unter dem besonders das Handwerk zu leiden hat. SPIEGEL ONLINE zeigt, mit welchen Tricks die Schuldner versuchen, ihren Zahlungsverpflichtungen zu entgehen.

Donnerstag, 18.11.2004

Leben nach Zahlen
Vom Cholesterin-Wert bis zur Account-Nummer bei Amazon - Zahlen bestimmen mittlerweile unser Leben. FORBES MAGAZIIN

In jedem Sinn brutal
Ist die wirtschaftliche Erholung in Europa schon wieder vorbei, bevor sie überhaubt begonnen hat? ECONOMIST

Mittwoch, 17.11.2004

Deutsche lassen sich ökosteuern
Viel gescholten, aber wirksam: Wegen der Ökosteuer drosseln laut Studie des Umweltbundesamtes die meisten ihren Energieverbrauch. Dennoch schlagen Wissenschaftler vor, die Steuer einzufrieren und stattdessen Subventionen abzubauen. TAZ

"Geiz ist richtig ungeil"
Jahrelang waren Supermärkte Haifische im IT-Markt, doch jetzt stagniert der lukrative Handel mit Elektroartikeln. Daran sind die Discounter nach Untersuchungen der Stiftung Warentest selbst schuld. MANAGER MAGAZIN

Dienstag, 16.11.2004

Eine blende Zukunft
Astrologie - Indiens am schnellsten wachsender Wirtschaftszweig - handelt nicht nur mit der Zukunft, sondern kann auch optimistisch in selbige blicken. OUTLOOK INDIA

The Importance Of Being Private
IPOs kommen zwar wieder in Mode - das FORBES MAGAZIN zeigt aber, dass es gute Gründe gibt, die gegen einen Börsengang sprechen.

Montag, 15.11.2004

Tritt den Ball, nicht den Gegner
Als Cheflobbyist des Arbeitgeberlagers treibt er Gewerkschafter mit seinen Reformvorschlägen auf die Barrikaden. Daheim beim schwäbischen Autozulieferer Allgaier präsentiert sich Dieter Hundt dagegen als fürsorglicher Patriarch, der selten aneckt - Und dann ist da ja noch der Fußball-Hundt. MANAGER MAGAZIN

Die Paranoia des Rupert Murdoch
Der Chef der "News Corporation" verhält sich, als ob er den Verlust der Kontrolle über sein Medienreich befürchtet. Der ECONOMIST fragt, ob da was dran sein könnte.

Site-Seeing ist ein Logbuch über interessante Artikel und Seiten im Internet. Da wir auch ein bisschen über den Tellerrand blicken wollen, finden Sie hier täglich unsere Empfehlungen.
  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.