Palästinenserfraktion: Bitte um Zurückhaltung im Falle von Todesmeldung

11. November 2004, 06:48
posten

Es sollten keine Schüsse in die Luft zum Zeichen der Trauer abgefeuert werden

Gaza - Dreizehn palästinensische Gruppen am Mittwoch in einem gemeinsamen Aufruf an die Bevölkerung im Gaza-Streifen und Westjordanland appelliert, sich im Fall der Bekanntgabe des Ablebens von Präsident Yasser Arafat Zurückhaltung aufzuerlegen. Es sollten keine Schüsse in die Luft zum Zeichen der Trauer abgefeuert werden, sagte ein Vertreter der radikalen Organisation "Islamischer Heiliger Krieg" (Jihad Islami), Khaled al Bash, in Gaza. Auch von spontanen Kundgebungen und Straßenblockaden solle Abstand genommen werden.

An den Beratungen in Gaza hatten sämtliche Fraktionen der Palästinensischen Befreiungsorganisation und die außerhalb der PLO stehenden Bewegungen, von denen die Hamas die stärkste ist, teilgenommen. (APA)

Share if you care.